Waggons

Waggons werden für alle Loks benötigt, um Waren zu transportieren. Die unterschiedlichen Loks können eine unterschiedliche Anzahl von Waggons ziehen. Da man abhängig von der transportierten Ware verschiedene Arten von Waggons benötigt, wird eine komplett ausgestattete Flotte an Waggons im Laufe des Spiels sehr teuer. Welche Waggons man kaufen kann, hängt vom Spielfortschritt ab, und ob man den betreffenden Betrieb überhaupt an sein Schienennetz angeschlossen hat.

Wenn man Waggons verkauft, bringt das 70% des Kaufpreises zurück. Man sollte sich einen Verkauf jedoch gut überlegen. Da viele Waren die alten Waggons zur Zulieferung brauchen, müsste man sie sich später dann noch einmal kaufen. Außerdem werden alle Waggons später im Endspiel noch einmal benötigt.

Hier eine Aufstellung aller im Spiel benötigten Waggons.
Außerdem ihren Einkaufs- und Verkaufspreis. Zuletzt die Kosten für die Waggons, die man im Endspiel benötigt. Da jeder im Endspiel mit unterschiedlicher Ausstattung an Loks fährt, wurden hier 300 Waggons für das Endspiel angenommen.
WareKaufpreis $Verkauf $Endspiel $
Holz5.0003.5001.500.000
Getreide5.0003.5001.500.000
Kohle5.0003.5001.500.000
Eisenerz10.0007.0003.000.000
Bretter15.00010.5004.500.000
Garn15.00010.5004.500.000
Baumwolle15.00010.5004.500.000
Rinder15.00010.5004.500.000
Leder17.50012.2505.250.000
Eisen20.00014.0006.000.000
Mehl17.50012.2505.250.000
Fleisch25.00017.5007.500.000
Papier25.00017.5007.500.000
Backwaren27.50019.2508.250.000
Stoffe25.00017.5007.500.000
Eisenwaren30.00021.0009.000.000
Kupfererz25.00017.5007.500.000
Quarz30.00021.0009.000.000
Kupfer35.00024.50010.500.000
Stahl35.00024.50010.500.000
Schuhe35.00024.50010.500.000
Verpackungen35.00024.50010.500.000
Drähte35.00024.50010.500.000
Rohre40.00028.00012.000.000
Glaswaren40.00028.00012.000.000
Fenster50.00035.00015.000.000
Bleche50.00035.00015.000.000
Rohöl60.00042.00018.000.000
Lampen65.00045.50019.500.000
Lebensmittel70.00049.00021.000.000
Bekleidung70.00049.00021.000.000
Edelstahl80.00056.00024.000.000
Chemikalien80.00056.00024.000.000
Silizium55.00038.50016.500.000
Aluminium80.00056.00024.000.000
Bauxit70.00049.00021.000.000
Kunststoffe85.00059.50025.500.000
Stahlträger90.00063.00027.000.000
Keramik90.00063.00027.000.000
Benzin100.00070.00030.000.000
Maschinen110.00077.00033.000.000
Autos120.00084.00036.000.000
Haushaltswaren90.00063.00027.000.000
Elektronik175.000122.50052.500.000
Spielwaren120.00084.00036.000.000
Sportartikel135.00094.50040.500.000
Sanitärwaren145.000101.50043.500.000
Pharma150.000105.00045.000.000
Summe816.750.000

Luchs

Der Luchs ist die effekivste Lok in der 2. Epoche.

Nach Möglichkeit forscht man in der 2. Epoche direkt zum Luchs durch und stattet ihn auch nach und nach mit allen Upgrades aus.
Sobald man den Luchs und den Ausbau für Zusatzwaggons erreicht hat, kann man ihn einsetzen.

Den Luchs gib es in verschiedenen Ausbauvarianten, die jedoch keinen Einfluss auf die Leistung haben.
Hier beispielhaft einige Ausbauvarianten

Die Loks der 2. Epoche

Die zweite Epoche beginnt für jeden Spieler mit der Fledermaus.

Die Fledermaus ist eine sehr schwache Lok und man nimmt sie nur, wenn man in der Epoche 1 die Kupplung nicht erreicht hat. Idealerweise forscht man direkt bis zum Luchs durch. Der Luchs ist in der Epoche 2 die effektivste Lok.

Am schnellsten kommt man zum Luchs, indem man den Forschungszweig “A” wählt. Sobald man den Grundausbau und die Zusatzwaggons erforscht hat, ist er effektiv genug, um ernshaft gefahren zu werden.

Die Loks der 3. Epoche

Die dritte Epoche beginnt für jeden Spieler mit dem Odin.

Der Odin ist eine sehr schwache Lok und man nimmt ihn nur, wenn man in der Epoche 2 die Kupplung nicht erreicht hat. Idealerweise forscht man direkt bis zum Morpheus durch. Der Morpheus ist in der Epoche 3 die effektivste Lok.
Sobald man den Grundausbau und die Zusatzwaggons erforscht hat, ist er effektiv genug, um ernsthaft gefahren zu werden.

Odin

Der Odin ist die erste Lok der Epoche 3. Sie ist nur eine Übergangslok, falls man ohne Kupplung in die Epoche starten muss. Idealerweise muss man sie gar nicht erst verwenden, da sie in Leistung sehr schwach und Geschwindigkeit sehr langsam ist.

Hier die wichtigsten Daten des Odin im Grundausbau und voll ausgebaut.
 GrundausbauVollausbau
Waggons46
Zuverlässigkeit60%80%
Beschleunigung8/2010/20
Geschwindigkeit100 km/h130 km/h
Kosten$ 275.000$ 590.000

Morpheus

Der Morpheus ist die effektivste Lok in Epoche 3 und belegt 2 Stellplätze im Lokschuppen. Da der Morpheus erst recht spät in der Forschungskette erscheint, ist es sehr wichtig mit einem gut gefüllten Punktekonto in die Epoche zu starten.
Sobald man den Grundausbau, die ersten Zusatzwaggons und die erste Zusatzgeschwindigkeit erforscht hat, kann er ernsthaft gefahren werden.

Hier die wichtigsten Daten des Morpheus im Grundausbau und voll ausgebaut.
 GrundausbauVollausbau
Waggons1013
Zuverlässigkeit80%
Beschleunigung3/205/20
Geschwindigkeit150 km/h200 km/h
Kosten$ 1.000.000$ 1.430.000

Osiris

Da man einen einzelnen Stellplatz frei hat, wenn der Lokschuppen in Epoche 3 voll ausgebaut ist und man ansonsten Morpheus fährt, ist der Osiris die Ideale Lok, um diese Lücke zu füllen.

Hier die wichtigsten Daten des Osiris im Grundausbau und voll ausgebaut.
 GrundausbauVollausbau
Waggons77
Zuverlässigkeit60%90%
Beschleunigung5/207/20
Geschwindigkeit100 km/h120 km/h
Kosten$ 500.000$ 665.000