Rohre

Rohre sind eine aus mehreren Grundwaren gefertigte Ware. Die Entfernung zur Stadt variiert stark. Da in der Nähe der Stadt meist mehrere Rohrlager vorhanden sind, empfiehlt es sich, das Rohrlager als Hauptwerk zu wählen, welches günstiger in der Zulieferkette liegt. Das muss nicht in jedem Falle das nächstgelegene Rohrlager sein. Sollte ein zweites Rohrlager näher liegen, so kann man dieses immer noch als Pushbetrieb beim Aufstiegsversuch, oder beim Stadtwettbewerb verwenden.

Rohrwaggons kosten pro Stück $ 40.000
Wenn Rohre zum ersten mal als Stadtware angefordert wird, kostet eine komplette Flotte etwa $ 3.200.000

Rohre benötigen als Zulieferware Werkzeuge und Kupfer

Werkzeuge und Kupfer benötigen als Zulieferware Kupfererz, Kohle und Eisen

Das Eisen benötigt als Zulieferware Eisenerz und Kohle

Draht

Draht ist eine aus einer Grundware gefertigte Ware. Die Entfernung zur Stadt variiert. Da in der Nähe der Stadt meist mehrere Drahtfertigungen vorhanden sind, empfiehlt es sich, die Drahtfertigung als Hauptwerk zu wählen, welches günstiger in der Zulieferkette liegt. Das muss nicht in jedem Falle die nächstgelegene Drahtfertigung sein. Sollte eine zweite Drahtfertigung näher liegen, so kann man dieses immer noch als Pushbetrieb beim Aufstiegsversuch, oder beim Stadtwettbewerb verwenden.

Drahtwaggons kosten pro Stück $ 35.000
Wenn Drähte zum ersten mal als Stadtware angefordert werden, kostet eine komplette Flotte etwa $ 2.800.000

Draht benötigt als Zulieferware Kupfer

Kupfer benötigt als Zulieferware Kupfererz und Kohle

Glaswaren

Glaswaren sind eine aus einer Grundware gefertigte Ware. Die Entfernung zur Stadt variiert. Da in der Nähe der Stadt meist mehrere Glasbläser vorhanden sind, empfiehlt es sich, das Rohrlager als Hauptwerk zu wählen, welches günstiger in der Zulieferkette liegt. Das muss nicht in jedem Falle der nächstgelegene Glasbläsere sein. Sollte ein zweiter Glasbläse näher liegen, so kann man dieses immer noch als Pushbetrieb beim Aufstiegsversuch, oder beim Stadtwettbewerb verwenden.

Glaswaggons kosten pro Stück $ 40.000
Wenn Glaswaren zum ersten mal als Stadtware angefordert werden, kostet eine komplette Flotte etwa $ 3.200.000

Glaswaren benötigen als Zulieferware Quarz

Kupfer

Kupfer ist eine aus mehreren Grundwaren gefertigte Ware. Die Entfernung zur Stadt beträgt oft 3-4 Strecken. Da in der Nähe der Stadt meist mehrere Kupferschmelzen vorhanden sind, empfiehlt es sich, die Kupferschmelze als Hauptwerk zu wählen, welche günstiger in der Zulieferkette liegt. Das muss nicht in jedem Falle die nächstgelegene Kupferschmelze sein. Sollte eine zweite Kupferschmelze näher liegen, so kann man dieses immer noch als Pushbetrieb beim Aufstiegsversuch, oder beim Stadtwettbewerb verwenden. Kupfer wird im späteren Verlauf des Spieles noch für weitere Waren als Zulieferware benötigt. Beispielsweise für Drähte.

Kupferwaggons kosten pro Stück $ 35.000
Wenn Kupfer zum ersten mal als Stadtware angefordert wird, kostet eine komplette Flotte etwa $ 2.800.000

Kupfer benötigt als Zulieferware Kupfererz und Kohle

Verpackungen

Verpackungen sind eine aus mehreren Grundwaren gefertigte Ware. Die Entfernung zur Stadt variiert stark. Da in der Nähe der Stadt meist mehrere Kartonfabriken vorhanden sind, empfiehlt es sich, die Kartonfabrik als Hauptwerk zu wählen, welche günstiger in der Zulieferkette liegt. Das muss nicht in jedem Falle die nächstgelegene Kartonfabrik sein. Sollte eine zweite Kartonfabrik näher liegen, so kann man dieses immer noch als Pushbetrieb beim Aufstiegsversuch, oder beim Stadtwettbewerb verwenden.

Verpackungswaggons kosten pro Stück $ 35.000
Wenn Verpackungen zum ersten mal als Stadtware angefordert wird, kostet eine komplette Flotte etwa $ 2.800.000

Verpackungen benötigen als Zulieferware Bretter und Papier.

Bretter und Papier benötigen als Zulieferware Holz.

Fenster

Fenster sind eine aus mehreren Grundwaren gefertigte Ware. Die Entfernung zur Stadt variiert stark. Da in der Nähe der Stadt meist mehrere Fenstermacher vorhanden sind, empfiehlt es sich, den Fenstermacher als Hauptwerk zu wählen, welcher günstiger in der Zulieferkette liegt. Das muss nicht in jedem Falle der nächstgelegene Fenstermacher sein. Sollte ein zweiter Fenstermacher näher liegen, so kann man diesen immer noch als Pushbetrieb beim Aufstiegsversuch, oder beim Stadtwettbewerb verwenden.

Fensterwaggons kosten pro Stück $ 50.000
Wenn Fenster zum ersten mal als Stadtware angefordert werden, kostet eine komplette Flotte etwa $ 4.000.000

Fenster benötigen als Zulieferware Bretter und Glaswaren

Bretter und Glaswaren benötigen als Zulieferware Holz und Quarz

Stahl

Stahl ist eine aus mehreren Grundwaren gefertigte Ware. Die Entfernung zur Stadt variiert stark. Da in der Nähe der Stadt meist mehrere Stahlwerke vorhanden sind, empfiehlt es sich, das Stahlwerk als Hauptwerk zu wählen, welcher günstiger in der Zulieferkette liegt. Das muss nicht in jedem Falle das nächstgelegene Stahlwerk sein. Sollte ein zweites Stahlwerk näher liegen, so kann man dieses immer noch als Pushbetrieb beim Aufstiegsversuch, oder beim Stadtwettbewerb verwenden.

Stahlwaggons kosten pro Stück $ 35.000
Wenn Stahl zum ersten mal als Stadtware angefordert wird, kostet eine komplette Flotte etwa $ 2.800.000

Stahl benötigt als Zulieferware Eisen und Kohle

Eisen benötigt als Zulieferware Eisenerz und Kohle

Schuhe

Schuhe sind eine aus mehreren Grundwaren gefertigte Ware. Die Entfernung zur Stadt variiert stark. Da in der Nähe der Stadt meist mehrere Schuhmacher vorhanden sind, empfiehlt es sich, den Schuhmacher als Hauptwerk zu wählen, welcher günstiger in der Zulieferkette liegt. Das muss nicht in jedem Falle der nächstgelegene Schuhmacher sein. Sollte ein zweiter Schuhmacher näher liegen, so kann man dieses immer noch als Pushbetrieb beim Aufstiegsversuch, oder beim Stadtwettbewerb verwenden.

Schuhwaggons kosten pro Stück $ 35.000
Wenn Schuhe zum ersten mal als Stadtware angefordert wird, kostet eine komplette Flotte etwa $ 2.800.000

Der Schuhmacher benötigt als Zulieferware Werkzeuge und Leder

 

Werkzeug und Leder benötigen als Zulieferware Eisen, Kohle und Rinder

 

Rinder und Eisen benötigen als Zulieferware Getreide, Kohle und Eisenerz