Elektronik

Elektronik ist eine aus drei Grundwaren gefertigte Ware. Die Entfernung zur Stadt variiert stark, ist jedoch immer mindestens 5 Strecken entfernt. Da in der Nähe der Stadt meist mehrere Elektronikfabriken vorhanden sind, empfiehlt es sich, die Elektronikfabrik als Hauptwerk zu wählen, welche günstiger in der Zulieferkette liegt. Das muss nicht in jedem Falle die nächstgelegene Elektronikfabrik sein. Sollte eine zweite Fabrik näher liegen, so kann man dieses immer noch als Pushbetrieb beim Aufstiegsversuch, oder beim Stadtwettbewerb verwenden.

Elektronikwaggons kosten pro Stück $ 175.000
Wenn Elektronik zum ersten mal als Stadtware angefordert wird, kostet eine komplette Flotte etwa $ 35.000.000

Elektronik benötigt als Zulieferwaren eine Kette aus 15 verschiedenen Grundwaren. Beginnend mit Maschinen, Kunststoffen und Silizium.

 

 

 

Maschinen, Kunststoffen und Silizium benötigen als Zulieferwaren Rohre, Bleche, Drähte, Chemikalien und Quarz.

 

 

 

Rohre, Bleche, Drähte und Chemikalien benötigen als Zulieferwaren Eisenwaren, Kupfer, Stahl, Rohre und Erdöl.

 

 

Eisenwaren, Kupfer, Stahl und Rohre benötigen als Zulieferware Eisen, Kohle, Kupfererz, Eisenwaren, und Kupfer.

Eisen, Eisenwaren und Kupfer benötigen als Zulieferware Eisenerz, Kohle und Kupfererz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*