Profitphase

Mit Profitphase wird die Zeit zwischen dem letzten Stadtaufstieg in einer Epoche und dem Epochenwechsel bezeichnet. Wenn die Fahrer einer Stadt während der Epoche gut zusammengearbeitet haben, ist der letzte Stadtaufstieg früh genug geschafft, so dass noch mehrere Tage lang auf reinen Profit gefahren werden kann.
Oft ist das auch wichtig, da die Waggons und die Ausbauten während der kommenden Epoche für jeden einzelnen Fahrer sehr teuer sind.

Es gibt eine weitere Profitphase nach einem gewonnenen Stadtwettbewerb. Diese geht jedoch nur 24 Stunden lang und lohnt sich nur, wenn man mindestens den 1,5fachen Gewinn einfahren kann.

Als Grundregeln während der Profitphase gelten:

  • Fahre am besten lange verkettete Lieferstrecken, so dass du auf jeder Station Einkommen hast.
  • Investiere in die Betriebe deiner Gesellschaft genügend Geld, sodass du kurze Wartezeiten hast.
  • Breche nicht die Mehrheiten bei Betrieben, die anderen Gesellschaften gehören. Die anderen Gesellschaften wollen auch Geld verdienen.
  • Ist deine Gesellschaft an der Mehrheit eines Betriebes interessiert, der ihr nicht gehört, so bespricht sie das vor dem Mehrheitswechsel mit der anderen Gesellschaft.
  • Du bist in der Profitphase nicht an deine Stadt gebunden. Wenn du eine einträgliche Strecke in einer anderen Stadt gefunden hast, fahre dort. Das hat sogar weitere Vorteile:
    • Du entlastest deine Stadt, also steigen auch hier wieder die Preise
    • Du entlastest die Betriebe deiner Stadt, also fallen hier die Wartezeiten

Viel Spaß beim Geld verdienen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*